Willkommen Freunde der wilden 80er

Popper, Öko oder Punker – was wart ihr in den 80ern? War die Jeans gefärbt, mit Karottenschnitt oder Buntfalte, die Haare mit Gel auf Explosion getrimmt und dazu ein bauchfrei-T-Shirt von Sasch? Oder doch lieber die direkte Nummer mit Neonfarben, dazu Bundeswehrparka und Camel-Boots?

Klamotten und „Style“ stehen für diese Dekade genauso Pate wie eine große Fülle an Sounds und Songs aus dieser Zeit: Die Neue Deutsche Welle startete durch und die digitale Welt hielt per Drumcomputer und Synthesizer Einzug in die Musikszene.

RELAX MAD MAX lassen die unvergessenen Songs dieser Dekade wieder aufleben, doch das Alleinstellungsmerkmal der Band resultiert aus der Interpretation: Werdet Zeugen, wenn Jimmy Somervilles Depri-Beichte „Smalltown Boy“ umschlägt in eine straighte Hardrocknummer,  Chris de Burgh seine Metal-Fähigkeiten austestet oder wir den Beweis antreten, dass Depeche Mode auch ohne Tasteninstrumente straight nach vorne abgehen….

Das Ganze wird garniert mit bedingungslosem Körpereinsatz der Protagonisten, mehrstimmigem Gesang und dem unbedingten Spaßgebot!

RELAX MAD MAX garantiert eine authentische, betont rockige 80er-Show jenseits gängiger Coverversionen – since 2005/ Guitars only! 10JahreFLYER